Statement Landtagspräsidentin Muhterem Aras 

„Ich freue mich sehr über die Initiative Spitzenfrauengesundheit. Auf dem Weg zur Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern braucht es starke Pionier*innen. Der Blick in die Geschichte verrät: Frauen im Feld der Medizin zählten schon früh zu den Wegbereiterinnen. Die erste Studentin Deutschlands, Johanna Kappes, studierte an der Universität Freiburg Medizin und erhielt 1904 ihre Approbation als Ärztin. Seither hat sich Vieles verändert. Die Zahl der weiblichen Medizinstudentinnen übersteigt die Zahl der männlichen inzwischen sogar. Trotzdem liegen – fast 120 Jahre später – die deutschen Spitzenpositionen im Gesundheitsbereich immer noch fest in Männerhand. Frauen fallen durchs Raster, wenn es um Machtpositionen geht – mit weitreichenden gesellschaftspolitischen Konsequenzen. Ich bin der Meinung: Unsere freiheitliche Demokratie braucht mehr Frauen an den Spitzen. Das gilt insbesondere für das Gesundheitswesen und die Gesundheitspolitik.  

Der Weg zur Gleichberechtigung der Geschlechter ist weit. Zusammen kommen wir weiter. Ich wünsche der Initiative Spitzenfrauengesundheit deshalb bundesweit und in Baden-Württemberg erfolgreiche Vernetzung und starke Positionen.“ 

Muhterem Aras 

Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü